Herzlich willkommen auf der Homepage des Turnvereins Unterlenningen

Hier geht’s zur Aktion Lenningen in Bewegung des TVU

 

 

 

Gökeler lässt es in Bayern krachen

Inline Bei der DM feiert der Unterlenninger den U 21-Riesenslalomtitel und legt im Worldranking-Rennen nach.

DIE STANGE VOR AUGEN, DEN SIEG IM BLICK: LUCA GÖKELER.FOTO: PR
Bad Kötzting. Luca Gökeler vom TV Unterlenningen ist neuer Deutscher Meister der U 21 im Inline-Riesenslalom. Im bayrischen Bad Kötzting reichte ihm nach zwei Durchgängen der dritte Platz in der Herrenkonkurrenz, um vor Moritz Schreiber vom TV Neidlingen den Sieg bei den U 21 einzufahren. Ex-Weltmeisterin Manuela Schmohl vom SC Unterensingen schied, nach dem ersten Lauf noch auf Rang zwei liegend, im zweiten Durchgang kurz vor dem Ziel aus. Tina Zähle vom TV Unterlenningen belohnte sich nach zwei soliden Läufen mit der Bronze¬medaille bei der Jugend U 16. Ihr Bruder Rico belegte Platz vier bei den Schülern U 12. Finn Herberth vom TVU, im ersten Lauf noch auf Platz zwei liegend, wurde nach einem Sturz noch Sechster der U 16.
Am zweiten Tag stand ein Slalom im Rahmen der „World¬ranking-Rennen“ an. Manuela -Schmohl fuhr im ersten Lauf auf Rang zwei. Luca Gökeler erwisch¬te einen Traumtag und fuhr die Laufbestzeit vor Seriensieger Jörg Bertsch (TSV Degmarn) und Noah Sing (SV Winnenden), Moritz Schreiber landete auf dem sechsten Platz. Im zweiten Durchgang legte Schmohl nochmals alles rein und sicherte sich Platz zwei. Gökeler behielt im zweiten Lauf die Nerven und fuhr mit Laufbestzeit seinen ersten Sieg bei einem Worldranking-Rennen vor Bertsch und Sing, Schreiber verbesserte sich noch auf den fünften Platz. Tina Zähle wurde bei den U 16 Vierte, Herberth Zweiter bei den U 14 und Rico Zähle Fünfter bei den U 12.